Dienstag, 24. Mai 2011

Inspiration ist überall, Teil 2


Ein fröhliches Hallo allen neuen Leserinnen und ein herzliches Dankeschön den zahlreichen Teilnehmern an meiner Geburtstagsverlosung! Bis kommenden Montag könnt ihr auch weiterhin noch mitmachen.

Im Januar habe ich euch eine Applikation gezeigt, zu der mich eine Duschgelflasche inspiriert hatte. Heute stelle ich euch eine "Imke" vor, für die ein Glas aus dem letzten Italienurlaub Vorbild gestanden hat.


Schon länger hatte ich Lust, mal ein Mosaik aus Flock-Folie zu probieren, und das Glas war die ideale sommerliche Vorlage dafür.


Eigentlich wollte ich den äußeren dunklen Rand weglassen, weil mir das Zusammenspiel mit dem dünkleren Jersey-Blauton nicht so gefallen hat, aber L., für die ich das Shirt genäht habe, bestand darauf.


Falls ihr Lust auf Nachmachen bekommen habt: Die Flockfolie habe ich hier bestellt.
Folie in kleine Schnipsel schneiden und aufbügeln und fertig ist die Applikation, ganz ohne Nähmaschine. :-)

Dienstag, 17. Mai 2011

Pfau-Variationen


Heute geht es um eines der absoluten Lieblingstiere meiner Mädchen: den Pfau.
In unserer weiteren Nachbarschaft, etwa 3 Gehminuten von uns entfernt, können wir Herrn und Frau Pfau seit einigen Jahren fast täglich in einem Garten bewundern.
Mit einem Rad wie auf dem Foto unten, das ich in Graz im Park von Schloss Eggenberg gemacht habe, überrascht uns "unser" Pfau leider nur sehr selten, aber wenn doch, dann stehen wir stundenlang mit "Aaaah" und "Oooh" und "Wie schööön!" am Zaun und staunen.



Im Fasching 2010 musste ich deshalb schon für L. mit viel Mühe eine Pfau-Verkleidung nähen, die einige von euch schon kennen und die F. in diesem Fasching ebenfalls stolz ausgeführt hat. :-)


Mithilfe von Resten aus diesem Kostüm habe ich nun das gebastelt, was ich am allerliebsten mache: Applikationen. :-)


F. hat für ihren Pfau Blau- und Türkistöne und "echte" Feder-Augen aus Stoff gewählt:


L.s Pfau gibt sich etwas dunkler und mit Knöpfen, wie der Pfau aus der Ottobre-Pfau-Applikationsvorlage (1/2011), die uns ansonsten aber gar nicht gefallen hat.


Jede Menge Glitzersteinchen durften bei beiden Kindern nicht fehlen.





Montag, 16. Mai 2011

Ameisenpicknick



Schon vor über einem Jahr, als ich an einem Schlechtwetterwochende faul am Computer saß und die Seiten von hier durchstöberte, habe ich diese Picknickameisen-Stickdatei entdeckt und gleich mal gekauft, auf Vorrat sozusagen. ;-)

Vor einigen Monaten dann habe ich auf Ebay den dazupassenden Oilily-Jersey ersteigert ... und jetzt hatte ich Zeit und Lust für die bunte Umsetzung:



Eine Fotosession beim Picknicken im neuen Shirt hätte sich natürlich angeboten, aber das Wochenendwetter hatte keine Lust dazu. Und L. findet Fotografieren in letzter Zeit reichlich doof:


Montag, 9. Mai 2011

Mandala-Käfer und mehr


Danke für eure netten Kommentare zu F.s Ballett-Tasche und eure guten Wünsche! F.s Stirn schmerzt leider immer noch ein wenig und L.s Bindehautentzündung ist vom rechten ins linke Auge gewandert, aber sonst geht es den beiden recht gut.

Endlich hatte ich mal Zeit, die wunderschönen Käfer-Jerseys von Jolijou/Farbenmix anzuschneiden. Und obwohl ich mir brav die dazupassende Bugs-Stickdatei gekauft habe, musste ich schon wieder etwas "Eigenes" machen. Anders kann ich es wohl nicht ...


Für das große Kind waren die "Cheeky Bugs" gerade noch passend; das kleine Kind ist mit den zuckersüßen "Candy Bugs" glücklich.


Dazu habe ich noch allerhand Kitsch&Glitzer in F.s Käfer-Mandala gepackt:







Und hier - unvermeidlich! - das alljährliche Pfingstrosenfoto. (Ich liebe unsere japanischen Pfingstrosen. Leider kann man den wunderbaren Duft nicht auch fotografieren. Aber die schönen Blüten knipsen wir schon seit vielen, vielen Jahren im Mai immer wieder.)


Und weil ich schon beim Pflanzenfotografieren war, dachte ich mir, lasse ich die Maiglöckchen auch mal zu fotografischen Ehren kommen. Naja, sollte aber wohl nicht sein. ;-)














Eine wunderschöne Woche wünsche ich euch allen!

Donnerstag, 5. Mai 2011

Ballett-Tasche


Endlich wieder etwas fertig genäht!
An dieser Tasche für die Ballettsachen meiner Sechsjährigen habe ich jetzt tatsächlich einige Tage gearbeitet. Soo kompliziert ist die "Five-Pocket-Bag" von hier eigentlich auch wieder nicht. Aber die Ballettänzerin laboriert immer noch an den Folgen eines schlimmen Sturzes auf die Stirn und ihre große Schwester ist immer noch mit Bindehautentzündung krank zuhause, da geht alles ein wenig langsamer.


Für diese Tasche habe ich extra ein paar Stoffe mit Ballett-Motiven bei fabric.com bestellt. Das Ballett-Stickmotiv ist ein Freebie von Huups.


Drinnen gibt es hoffentlich genug Platz für F.s Ballettsachen ...



Und weil ich mit dem Produkt einigermaßen zufrieden bin, werde ich demnächst eine Five-Pocket-Bag für mich selbst nähen!