Freitag, 26. August 2016

Regenbogen-Kuscheldecke


Mal wieder eine Regenbogen-Kuscheldecke aus Jerseyquadraten im Großformat genäht. Kater Nikos testet, ob sie auch weich genug ist. (-:


Habt ein gutes Wochenende!

Freitag, 19. August 2016

Piraten-Baby-Outfit


- und das gleich zweimal. Für das Baby einer lieben Kundin habe ich ganz nach Wusch ein kunterbuntes Outfit im Piraten-Style genäht. Und weil ich in der Planungsphase so nette Stoffe gesehen habe, die irgendwie auch zum Projekt gepasst haben, ist gleich noch ein zweites passendes Set entstanden, das nun an denselben Jungpiraten gegangen ist. Nähen macht Spaß! :-)

Habt ein feines Wochenende!


Hose: Checkerhose/Klimperklein, Shirt: Xater/Farbenmix

Dienstag, 16. August 2016

Regenbogen-Katzen-Drehkleid und mehr


Vergangenes Wochenende waren wir bei einer Familienfeier zu Gast, bei der "alle Geburtstage" gefeiert werden sollten - ein spannendes Thema. Hintergrund der Feier war, dass gerade meine (Stief-)Oma aus den USA für zwei Monate zu Besuch ist, und sie fand, dass es mal an der Zeit wäre, alle Geburtstage in der Familie zu feiern, weil sie sonst nie da ist, um mit jedem extra zu feiern.
Ein Termin im August wurde gewählt, weil da drei der Anwesenden Geburtstag haben: sie selbst, ihre anwesende Tochter (sie ist insgesamt Mutter von sechs Kindern) und mein Bruder.
Wir anderen können uns ja problemlos das ganze Jahr über beglückwünschen, wie die Ereignisse fallen, deshalb haben wir uns darauf beschränkt, die August-Geburtstagskinder zu beschenken.

Anstelle meines Bruders habe ich aber gleich mal seine dreieinhalbjährige Tochter beschenkt und ihr ein neues Regenbogen-Katzen-Drehkleid (Mix aus "Elodie" und "Leni" von Farbenmix) genäht.


Grandma hat mich gewaltig unter Druck gesetzt, indem sie mir gleich bei der Einladung gesagt hat, sie wünsche sich von mir "nur" ein Paar selbst gestrickter Socken. Hahaha. Weil ich ja so gerne stricke. Habe dann also die letzten Wochen immer im Zug von der Arbeit nach Hause an diesen Socken gestrickt und sie mit Ach und Weh in der letzten Nacht vor dem Fest zuhause fertig bekommen, pff.
Für meine Stiefmutter habe ich eine Rope Bowl genäht.
Meine Große hat eine Amineko und eine Handyhülle gehäkelt, meine Kleine eine Lavendelkatze und eine Ratzfatz-Tasche genäht. Schon fünf Minuten vor dem Aufbruch zum gemeinsamen Essen am Samstag hatten wir alles fertig. :-)


Verlinkt beim Creadienstag.

Donnerstag, 11. August 2016

Strand-im-Büro-Kleid


Vergangenes Wochenende habe ich meinen "El Oro"-Jersey von Frau Kluntjebunt zu einem Kibadoo-Strandkleid vernäht ... und meine elfjährige Tochter war so freundlich, mich bei einer Runde "über den Berg" mit dem Handy zu fotografieren, damit ich hier nicht immer nur Bilder von der ewig gleichen Hausfassade zeige. 


Einmal durfte ich vorm Heidekraut posen und einmal "vor dem cuten Dörfchen Obernalb".


Im echten Leben wird das Kleid vorläufig leider nicht am Strand getragen, sondern im Büro, und das gibt dann nur langweilige Bilder wie diese hier ... aber macht nix. Ich finde Büro gut. :-)


Verlinkt bei RUMS.

Donnerstag, 4. August 2016

Schwarz mit bunten Wellen


Eine Erinnerung an das schöne Meer - eine Woche Kreta im Juli, viel zu schnell vergangen. Und das Meer war dort natürlich nicht regenbogenfarben. ;-)
(Liebe Leserin, bitte entschuldige die schlechte Bildqualität - ich nähe nur noch zu unmöglichen Zeiten und dann ist eventuell nur noch Zeit für ein einzelnes grottiges Handy-Foto, damit ich auch bei RUMS mitmachen kann.)

Schnitt: Farbenmix "Joana"

Dienstag, 2. August 2016

Brennendes Auto!


Mein kleiner Neffe ist im Juli schon sechs Jahre alt geworden! Zum Geburtstag wünschte er sich eine Schultüte. Naiv habe ich gefragt, was denn auf seiner Schultasche/seinem Ranzen drauf ist und ob die Schultüte vielleicht dazupassen soll ... als Mädchen-Mama habe ich nicht bedacht, dass Jungs da ganz andere Dinge auswählen. ;-)
Na, und prompt ... ein brennendes Auto.
Hui.
Seit ich 30 Wochenstunden im Büro arbeite, geht es mit dem Nähen nur sehr langsam voran ... und ein Job wie dieser hier, mit dem brennenden Auto, hat da gleich eine ganze Woche in Anspruch genommen. Aber schließlich ist die Schultüte doch noch fertig geworden und ich hoffe, sie wird gefallen.


Verlinkt beim Creadienstag.

Donnerstag, 21. Juli 2016

Fire Top mit Trick


Immer wieder der gleiche Schnitt bei mir, ich weiß. ;-) Das ist schon wieder ein MAlotty-Top, ich trag's einfach zu gerne. Diesmal nicht mit komplettem Regenbogen, sondern nur mit Feuer-Abschattierung. Oder Sonnenaufgang. Oder Sonnenuntergang. Je nach Interpretationslaune. 


Und mit Trick im Träger.
Ich hab das am Tag vorm Nähen bei einer Arbeitskollegin in der Mittagspause an ihrem Kleid bestaunt, da allerdings mit Druckern: eine integrierte Befestigung für den BH-Träger. Sehr praktisch! So rutscht der Träger nicht ständig in den sichtbaren Bereich. 


Allerdings hatte ich natürlich keine Lust, von Hand diese altmodischen kleinen Drucker anzunähen. Ich habe zwei kleine Stücke Schrägband beim Einfassen mitgefasst und dort jeweils ein winziges Stück Klettband draufgenäht. So geht es ganz gut. :-)  (Nächstes Mal verwende ich vielleicht auch farblich passendes Schrägband. So viel Zeit hatte ich diesmal nicht, mir extra passendes Schrägband zu machen, und vorhanden war nur das hier, halbwegs passend.)


Verlinkt bei RUMS.